Melanozyten

MelanozytenUnsere Haut besteht aus mehreren Schichten. Melanozyten sind Zellen, die in dem unteren Teil der Epidermis befinden, die äußerste Schicht der Haut, Zellen. Sie sind für die Herstellung von Melanin verantwortlich, das Pigment, das die Farbe des die Haut bestimmt,.

Der eigentliche Prozess, in dem Melanin produziert wird, ist ein wenig kompliziert. Um Melanin zu produzieren, die Melanozyten synthetisieren UV-Strahlung (UV-Licht) von der Sonne und der Aminosäure Tyrosin, die in Lebensmitteln, die reich an Eiweiß gefunden wird, wie Rind, die türkei, und Milchprodukte.

Was ist der Zweck dieses Verfahrens? Denken Sie an Melanin als Sonnenschutz. Längere Sonneneinstrahlung führt zu erhöhten Melaninproduktion. Je mehr Melanin, das hergestellt wird, je dunkler die Haut. Dies reduziert die Menge an Strahlung, die absorbiert wird, und schützt die Haut vor den schädlichen Nebenwirkungen der UV-Licht, wie Sonnenbrand und, Worst-Case-Szenario, Hautkrebs.

UV-LichtAllerdings gibt es eine Grenze dafür, wie viel Schutz geboten werden. Solche mit höheren Melaninniveaus, und damit höhere Konzentrationen an Pigmentierung, sind in der Regel weniger anfällig für die nachteiligen Nebenwirkungen der Sonneneinstrahlung. Das bedeutet nicht, dass dunklere Hautfarbe Menschen nicht bekommen Sonnenbrand oder Hautkrebs zu entwickeln. Es bedeutet nur, dass sie weniger anfällig sind.

Melanogenese

Melanozyten sind die kleinen Fabriken in unserer Haut, die für die Herstellung von Melanin verantwortlich sind. Dieser Vorgang wird als Melanogenese. Für alle Hauttypen haben ein Mindestmaß an Melanogenese, der definiert, die “Basis” Hautfarbe. Erhöhte UV-Licht, vor allem UV-B-Licht, erhöht die Melanogenese Rate der Melaninproduktion, was zu dunkler Haut und eine Anzahl von milder Nebenwirkungen wie Altersflecken auf den Händen.

Interessanterweise, Melanogenese, auf genetische Komponente Melanin ist, ist tatsächlich eine milde Form von Schäden an der DNA, die die Produktion von Tyrosin steuert. So ist der Preis eines großen tan möglicherweise nicht, dass auf kurze Sicht hoch sein, aber zukünftige Generationen können die Auswirkungen einer erhöhten Neigung zu höheren Ebenen der Melanozyten fühlen.

SonnenbankObwohl der Unterschied kann nicht durch Sie oder Ihre Kinder festgestellt werden, oder sogar Ihre Enkel, nach und nach den in Ihrem Stammbaum, die die gleiche genetische Veranlagung, wie Sie beginnen zu dunklerem Teint von der Geburt zeigen aufgrund der Genetik, die der Sonne ausgesetzt zu teilen.

Melanozyten-stimulierende Hormone

Melanozyten-Aktivität durch eine in der Hypophyse produziert MSH gesteuerte. Sie werden unter dem Oberbegriff MSH oder intermedius. Synthetische Versionen sind in Arbeit, so bald werden Sie nur durch eine Ergänzung in der Lage, ein Killer Bräune.

Diese Melanozyten-stimulierende Hormone sind die Spitze der Rangliste in der Pigment-Management-Spiel, jedoch sind sie immer noch anfällig für äußere Kräfte. Im Fall von schwangeren Frauen, der Anstieg der Hormone Östrogen verursacht oft Haut zu verdunkeln, einschließlich Bereichen, die nicht der Sonne ausgesetzt ist, wie Nippel und der Innenseite der Wangen. Außerdem, alte Narben möglicherweise dunkler als beschädigt Melanozyten einen Schub von belebenden Chemikalien.

HormoneDas Gegenteil ist ebenfalls wahr, wie ein Mangel an Hormonen kann einen Abfall in der Produktion von Aminosäuren für die Herstellung von Melanin verantwortlich verursachen, die Aufhellung der Haut führen kann. In dieser Situation ist es wichtig, das erhöhte Risiko von Sonnenbrand und seine mögliche Komplikationen zu realisieren, insbesondere für ältere Frauen, die anfälliger für solche Mängel sind.

Melanozyten – Ein Balanceakt

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, daß, während Melanozyten sind für die Herstellung von Pigment, sie sind auch nur eine einzelne Rädchen in einem komplexen System. Während der Körper hat viele verschiedene Systeme, sie sind alle an einem zentralen Befehlssteuerung gebunden, und alle diese Systeme müssen als eine Einheit arbeiten.

In diesem Fall, zum beispiel, Die Haut muss die Eingabe und die Blockierung von UV-Strahlung, um einen Mangel an Vitamin D, das vorhanden sein könnte, zu kompensieren Gleichgewicht, wenn es nicht genügend Aussetzen der Haut der Sonne. Während zu viel Sonne kann gefährlich sein, ist es wichtig, die Haut, um freizulegen, um genügend Vitamin D erhalten, gesund zu bleiben.

HautfarbenDie Theorie hinter verschiedenen Hautfarben kommt von dunkelhäutigen Menschen migrieren Norden, wo Sonneneinstrahlung weniger intensiv war. In Beantwortung, produziert die Haut weniger Melanozyten, was zu einer verringerten Produktion von Melanin geführt. Dies ermöglicht mehr Vitamin D, um durch die Haut absorbiert werden.

Dieses Problem wurde verschärft, wenn die Menschen verlassen die wandernde Jäger und Sammler Lebensstil (ein Outdoor-Lifestyle-) für die landwirtschaftlich geprägte Stadt Lebensstil (eher eine Indoor-Lifestyle-). Weitere Compoundierung, einige Lebensmittel, die Vitamin D natürlich hoch waren aus gemeinsamen Kreislauf fallen, und so eine weitere Waage wieder von Melanin aufgetreten.

Genetische und hormonelle Veränderungen

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Melanozyten werden sowohl von genetischen und hormonellen Schwankungen gesteuert, und aus diesem Grund ihre Pegel und die Auswirkungen ihres Einflusses gibt sogar innerhalb der Gebärmutter schwierig vorherzusagen. Es ist wegen dieser Faktoren und den endlosen Kombinationen, die zwischen den verschiedenen Menschenrassen, die wir sehen die große Vielfalt an Hauttönen, die heute üblich sind möglich.

Scottish Scottish gebärfähigen wird, natürlich, produzieren ein Kind mit schottischen Hautfunktionen. Im Gegensatz, welche Art von Hautfarbe würde eine dritte Generation pakistanische Frau und eine einheimische skandinavischen Mann produzieren?

Es ist die Kombination von einer Vielzahl von Faktoren, die Millionen von kleinen Variationen in den einzelnen Melanozyten benötigt jeder von uns einzigartig zu machen schafft.

Einpacken

So, was sind Melanozyten, Sie immer noch fragen kann? Sie sind die Köpfe hinter unserer Haut, die Steuerung für unseren Schutz vor der schädlichen Strahlung des Weltraums. Ohne sie gäbe es kein Melanin, und wir würden rundum wie Sonnenbrand Albinos laufen.

In der gleichen Weise, dass Tyrosin können Pflanzen, von den Strahlen der Sonne statt profitieren von ihnen zerstört, es erlaubt uns, um die Strahlung zu überleben und sogar etwas aufzulesen die in dem Verfahren. Ohne Melanin und dem Pigment schafft, die angenehme Wärme der Sonne würde tödliche Strahlung zu durchdringen, um unsere Knochen, und wir würden uns anfälliger für Schäden und Komplikationen, die aus Hautkrebs, in allen ihren verschiedenen Formen.

Einfach gesagt, Melanozyten waren ein wichtiger Schritt in der Evolution, die Säugetiere und Menschen zu gedeihen erlaubt, und ist der Grund dafür, dass wir in der Lage, nach draußen gehen und genießen Sie die Welt, ohne sich Sorgen zu machen, zu viel, zu irreparablen Schäden an unserem Körper fadenscheinigen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *